Close

Kunststoffschalenstühle für Kantinen

Kantinenstühle nooi mit Kunststoffschale Nassau Kunststoffstuhl, robust leicht, auch für Aussenbereich Kantinenstühle Kunststoffschale weiss ibis Kantinenstühle, stapelbar, für innen und aussen
nooi Nassau uni Ibis
Schalensessel uni-ka aus Kunststoff mit und ohne Polster Kantinensessel on spot mit Kunststoffschale, bequem und leicht
uni-ka on spot

Der Kunststoffschalenstühle für Kantinen mit hoher Beanspruchung. Kunststoffschalenstuhl in vielen Farben.

Grundsätzliches über die Kunststoffschalenstühle:

Kunststoffschalenstühle für Kantinen

Eigenschaften Kunststoffschalenstuhl:

Kunststoffstühle bringen scheinbar widersprüchliche Eigenschaften in Einklang, trotz einer tragfähigen, robusten Konstruktion bestechen diese Kantinenstühle durch ein beruhigtes und leichtes Erscheinungsbild. Bei dem Kunstoffschalenstuhl vermittelt die Kunststoffschale mit ihrer Leichtigkeit, klaren und fließenden Kontur viel Ruhe und Harmonie. Die Beine scheinen an der Unterseite der Schale heraus zu wachsen, was diesen Charakter zusätzlich unterstreicht.

Gestaltung mit Kunststoff und Massivholz.

Die Stuhlbeine des Kunststoffschalenstuhls aus pulverbeschichtetem oder verchromtem Präzisions-Stahlrohr sind äußerst robust. Einige Kunststoff Schalenstühle sind auch mit einem Gestell aus Massivholz lieferbar, die Leichtigkeit eines Stuhles aus Kunststoff in Verbindung mit der massiven Wertigkeit eines Holzkantinentisches schafft einen gestalterischen, interessanten Kontrast. Vielfalt, Harmonie und Robustheit: Kantinenstühle mit Kunststoffschale wurden speziell für alle stark frequentierten Bereiche der Kantineneinrichtung und Regeneration entwickelt, wie z. B. in gewerblichen Kantinen, Cafeterias, Betriebsrestaurants, Bistros, Pausen- und Aufenthaltsräumen.

Kantinenstühle aus Kunststoff leicht und robust:

Ein kleiner, feiner Kunststoffschalenstuhl, kann in Wahrheit ein ganz Großer sein. Mit seinen 5 bis 6 kg Gewicht, ist er trotzdem groß in der Stabilität und Strapazierfähigkeit. Und außerdem nicht nachtragend, die Kunststoff-Ausführung verzeiht jede Getränkedusche. Die unterschiedlichen Farbkombinationen der Schale schaffen einen kreativen Spielraum für die innenarchitektonische Gestaltung.

Kunststoffschalenstühle ibis leicht und stabil für die Kantine

Schalenstühle aus Kunststoff grazil und leicht:

Ganz seinem Einsatzzweck entsprechend, präsentiert sich der Kunststoffschalenstuhl grazil und leicht. Die hohe Qualität und Materialbeständigkeit der Sitzschale gegen chemische Einflüsse schaffen die notwendige Stabilität und Robustheit. Die Farbenvielfalt eröffnet zusätzliche gestalterische Freiheit. Daher passt er ideal in Working Cafés, Bistros und Kantinen.

Farben und Formen:

Die Kantine wird farbenfroher. Alles ist erlaubt, was die Architektur betont und für eine stimmige Farbenwelt im Sinne des Wohlbefindens und der Unternehmenskultur sorgt. Genau dafür bieten sich Kunststoffstühle bei der Kantineneinrichtung besoners an.

Innenarchitektur und Farbgestaltung in der Kantine:

Die Wirkung von Farben und ihr bewusster Einsatz, ein weiterer wichtiger Einflussfaktor für die Gestaltung der Kantineneinrichtung. Wer Mut zur Farbe zeigt, erhöht nicht nur den Wohlfühlfaktor und die Motivation der Mitarbeiter, sondern kann auch die Leistungsfähigkeit und Effizienz positiv beeinflussen. Die Stimmung von Mitarbeitern ist in farbigen Räumen nachweislich besser als in grau-beigen und Naturfaserräumen. Allerdings sind einige Faustregeln zu beachten, denn Konzentrationsmängel, Reizbarkeit und Ermüdungserscheinungen können die direkte Folge von unkorrekter Farbgebung sein. Hier gilt: Farbig ist nicht gleich bunt! Ziel ist es, die Stimmungen in Räumen sanft zu beleben und nicht, die Kantine in ein Disneyland zu verwandeln. Grundtöne dezent gewählt, Akzente bewusst gesetzt, erzeugen eine ausgeglichene Spannung. Durch den gezielten Einsatz von hellen und dunklen, kühlen und warmen Farben können außerdem die Proportionen von Räumen verändert werden. Eine dunkle Decke zum Beispiel lässt hohe Räume niedriger erscheinen, schmale Gänge werden durch helle Wände optisch verbreitert und lange durch gesättigte Farbtöne verkürzt. Die Abfolge einzelner Farben sollte dabei ebenso bedacht werden wie die Größe der eingesetzten Farbflächen. Je sorgfältiger die Abstimmung von Nuance, Helligkeit und Sättigung der Farben, desto zielführender und harmonischer ist das Ergebnis.